Judo

20240527 obb u11

Am 27. Mai fanden in Holzkirchen die Oberbayerischen Meisterschaften der U11 im Judo statt. Strahlender Sonnenschein begleitete die 170 Teilnehmer trotz des warmen Wetters in die Turnhalle, wo sie sich aufspannende Kämpfe vorbereiteten. Unter den talentierten Judoka befanden sich auch vier junge Athleten aus Palling, die mit beeindruckenden Leistungen glänzten.

In der Gewichtsklasse bis 29 kg brillierte Arthur Leiner mit beeindruckenden Leistungen. Souverän entschied er seinen ersten Kampf gegen Stockinger TV Lenggries vorzeitig für sich und sicherte sich auch in den folgenden Kämpfen gegen Sklorz TuS Töging und Schmitt SC Gröbenzell die Siege, was ihm letztendlich die Goldmedaille einbrachte.

Marques Rausch stellte sein Können in der Gewichtsklasse bis 31 kg unter Beweis. Nach einem spannenden ersten Kampf, in dem er wegen einiger Bestrafungen seines Gegners Schrettl SC Gröbenzell als Sieger hervorging, setzte er sich auch in den folgenden Auseinandersetzungen gegen Schanzer TV Lenggries und Fröhlich FC Puchheim durch und sicherte sich ebenfalls die Goldmedaille.

Auch Marques' Bruder, Marvin Rausch, machte in der Gewichtsklasse bis 33 kg auf sich aufmerksam. Trotz anfänglicher Herausforderungen gelang es ihm, seine Gegner zu kontrollieren und sich durch geschickte Techniken den Weg zum Sieg zu bahnen. Zwei Siege gegen Kreisser TuS Holzkirchen, Böhm DJK Ingolstadt und ein Unentschieden gegen Hecht JC Fürstenfeldbruck brachten ihm letztendlich die Goldmedaille.

Als letzter Pallinger Judoka betrat Benno Nieder die Wettkampfmatte. Trotz einer längeren Wartezeit zeigte er sofort sein Können und kontrollierte seinen Gegner Gollbach TSV Grafing von Beginn an. Nach einem harten zweiten Kampf gegen Karazellidis DJK Ingolstadt mit einer knappen Niederlage und einem Unentschieden im letzten Kampf gegen den späteren Sieger Kubitza TuS Bad Aibling sicherte sich Benno die Bronzemedaille.

Die mitgereisten Trainer Martin Wimmer und Abteilungsleiter Ludwig Tradler waren sichtlich stolz auf ihre Schützlinge, die bei ihrem ersten großen Turnier eine beeindruckende Leistung zeigten. Nur ein Teilnehmer im gesamten Starterfeld konnte sich gegen einen der Pallinger Judoka durchsetzen, was die Qualität des Teams unterstreicht. Die Pallinger Judoka werden weiterhin fleißig trainieren, um im nächsten Jahr ihre Titel zu verteidigen und weitere Erfolge zu erzielen.

Die Trainings finden jeden Mittwoch und Freitag von 16:45 Uhr bis 18:15 Uhr im Dojo der Turnhalle in der Seestraße in Palling statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, dem Team beizutreten und die Faszination des Judosports zu erleben.

S5 Box

Login