Fussball

Na also! Endlich mal wieder die volle Ausbeute zuhause! 6 Punkte bei perfektem Fußballwetter.

Die Erste konnte wieder einen Dreier einfahren! Zuhause besiegte man im Derby den TSV Tengling mit 3:2.
Bevor es so weit war, musste man zeitweise aber wieder sehr zittern. Das Spiel begann temporeich, die Heim-Elf konnte bestimmen und war von der ersten Minute an wach. Es gab Chancen auf beiden Seiten, jeweils klasse verteidigt von den Keepern.
Leider mussten die Gastgeber dann doch wieder einen 0:1 Rückstand hinterherlaufen, nachdem ein Freistoß in der 26. Minute nach Gewühl im Strafraum plötzlich hinter der Linie war. Doch anders als in vergangenen Spielen gab man sich nicht auf und drängte auf den Ausgleich. Manu Webeck gab einen Schuss aus 25m ab, der jedoch klasse vom Tenglinger Keeper pariert wurde.
Nach der Halbzeitpause gab es dann Elfmeter für den TSV der durch Domi Sternitzky verwandelt wurde (51., siehe Video). Nun war er also da, der Ausgleich. Man müsste jetzt dran bleiben und es kurz darauf schlug die Stunde von Dennis Neuhauser. Ein weiter Freistoß von Hanse Gastager wurde von Dennis verwandelt (65.). Sehr stark!
Kurze Zeit später musste der stark spielende Manu Webeck verletzt das Feld verlassen, nachdem er rüde gefoult wurde.
Bessere Neuigkeiten gab es wenig später wieder in Form von Dennis Neuhauser. Kevin Sternitzky brachte einen weiten Freistoß auf den Elferpunkt und es war Dennis, der am Höchsten aufstieg und per Kopf auf 3:1 erhöhte (70.). Der Erfolg war greifbar! Typisch für die Achterbahnfahrt der letzten Wochen machte man es wieder spannend und ließ die Gäste auf 3:2 (84.) herankommen. Wieder ein verwandelter Freistoß.
Nach einer extrem langen Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter nach 96. Minuten die Partie ab und erlöste die Heimmannschaft so! Ein sehr wichtiger Erfolg, so kann es weitergehen.

Die Reserve hatte zuvor die DJK Kammer II zu Gast. Auch dort konnten wir einen Erfolg verbuchen. Durch eine (vor allem in der zweiten Halbzeit) engagierte Leistung konnte man mit 3:0 gewinnen.
In der ersten Halbzeit beherrschte man den Gegner zwar auch, kam aber zu wenig zwingenden Chancen. Es brauchte dann Julian Webeck der sich ein Herz fasste, aus gut 30m abziehen konnte und für die Pallinger 1:0 Führung sorgte (44.). Nach dem Pausenpfiff ging man mit einer gehörigen Portion Engagement ran und konnte phasenweise sehr gut kombinieren.
In der 60. Minute war es dann so weit: Juli Webeck setzte zur Flanke von links an. Der Ball fliegt, und fliegt ins lange Kreuzeck. Ein Traumtor!
Mit dem 2:0 Vorsprung konnte man noch befreiter aufspielen und schon in der 73. Minute durch Domi Huber auf 3:0 erhöhen.
Auch ein sehr wichtiger Sieg, da man so den Anschluss an die Spitzengruppe verkürzen konnte!

Weiter geht es am Wochenende. Die Erste gastiert am Samstag um 16:00 Uhr beim TSV Altenmarkt II, die Reserve tritt am Sonntag um 14:00 Uhr beim SV Seeon-Seebruck II an.
Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Spiele und viele Zuschauer!

Termine Fußball

S5 Box

Login