Fussball

Die Erste schenkt dem TSV Stein St. Georgen mit einem 1:1 den ersten Punkt der Saison, die Reserve verliert trotz anständiger Leistung gegen den SV Alzgern mit 2:3.

Viel vorgenommen hatte man sich gegen das Tabellenschlusslicht TSV Stein St. Georgen, doch daraus wurde leider nichts. Zwar hatte man von Anfang hat gute Chancen, diese blieben jedoch ungenutzt. Das befreiende 1:0 gelang Domi Sternitzky in der 49. Minute, nachdem der gegnerische Torwart einen Schuss abprallen ließ und etwas Verwirrung im Strafraum herrschte. Diese nutzte Sternitzky und schloss zum 1:0 ab. Ein verdienter Führungstreffer, der zudem längst überfällig war.
Die Freude hielt jedoch nur relativ kurz, denn eine Reihe von unglücklichen Fehlern im Pallinger Abwehrverbund bescherte den Gästen den für unmöglich gehaltenen Ausgleichstreffer in der 67. Minute. Palling versuchte daraufhin nochmal Alles, blieb jedoch ohne Erfolg, bei durchaus vielversprechenden Chancen. Somit endete die Begegnung mit 1:1 und der TSV Palling befindet sich nach 6 Spielen mit 7 Punkten auf Platz 7 der Tabelle wieder, während Stein weiterhin das Schlusslicht ist.

Die Reserve empfing zuvor den Tabellenführer SV Alzgern und hatte große Hoffnungen, auch dort weiterhin den Lauf zu halten. Mit großem Engagement und vor allem in der ersten Halbzeit vielversprechenden Chancen war man zeitweise sogar die bessere Mannschaft. Leider konnten die Gäste die seltenen Chancen effizienter nutzen und gingen kurz vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag mit 2:0 (40., 45.) in Führung. Nach der Halbzeit war der TSV weiter am Drücker und versuchte dem Gegner sein Spiel aufzudrücken. Leider kam in der 75. Minute der Gegner zu einer weiteren Chance und erhöhte auf 3:0. Dies löste in den Heimspielern eine Trotzreaktion aus, denn schon in der 76. Minute erzielte Domi Huber nach Flanke den 1:3 Anschlusstreffer. Von nun an war Feuer in der Partie, der TSV drückte und war in der 78. Minute nach einem Schuss aus 16 Metern von Alex Wilsch erneut erfolgreich. Man versuchte nun alles, um auch noch das dritte Tor zu erzielen, sodass man wenigstens einen Punkt zuhause behalten hätte können. Leider war es erfolglos und man verlor mit 2:3 in einem Spiel, das man auch gewinnen hätte können. Somit ist man jetzt auf Platz 5 mit 9 Punkten.

Nächstes Wochenende spielt die Erste um 15 Uhr beim SV Oberfeldkirchen, der nur einen Punkt hinten dran ist. Die Reserve spielt um 15:30 Uhr beim direkten Tabellennachbarn (Platz 4, aber punktgleich) TSV 66 Polling II. Auch dort erwarten wir spannende Spiele und freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

 

20190914 Stein 1
Manu Webeck ist dem Gegner einen Schritt voraus

20190914 Stein 3
Xaver Michlbauer

20190914 Stein 2
Kapitän Manu Berger setzt zum Volley an

20190914 Stein 4
Das 1:0 - Domi Sternitzky stochert den Ball über die Linie

20190914 Stein 5
Marius Sternitzky mit feiner Ballannahme

20190914 Stein 6
Tobi Bleckmann im Kopfballduell

 

20190914 Alzgern 1
Josef "Wanga" Huber

20190914 Alzgern 2
Tobi Heilmann

20190914 Alzgern 3
Kapitän Michi Pfefferkorn

20190914 Alzgern 4
Alex Wilsch

20190914 Alzgern 5
Ein konzentrierter Armin Brandl

20190914 Alzgern 6
Chrissi Knottek wird wohl einen Schritt zu spät kommen

 

Corona

Stopschild1                                                                                                              Jahreshauptversammlung ist abgesagt

S5 Box

Login