Fussball

Beide Mannschaften verlieren auswärts und lassen wichtige Punkte liegen.

Beim TSV Siegsdorf II ging die Erste mit 4:1 unter. Schon nach fünf Minuten geriet man in Rückstand, konnte aber kurz darauf durch Manu Webeck wieder ausgleichen (10.).
Doch leider hielt die Freude über den Ausgleich nur kurz, denn schon in der 20. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:1. Die Hoffnung auf ein Aufbäumen der Pallinger wurde gleich darauf wieder zerstört, als Siegsdorf erneut zum 3:1 nachlegte (23.). Auch jetzt hatten sie leider noch nicht genug und erzielten in der 31. Minute de 4:1 Endstand. Alle Gegentore waren auf individuelle Abwehrfehler sowie Kommunikations- und Abstimmfehler in der Abwehr zurückzuführen. Die Niederlage bedeutet Tabellenplatz 7 und einen wachsenden Abstand auf die Spitze.

Die Reserve hatte beim SV DJK Emmerting II auch nur wenig Grund zur Freude, denn man verlor mit 3:1.
Mit einer relativ schlechten Kollektivperformance war an diesem Tag nichts zu holen und Emmerting verwandelte die wenigen Chancen effizient. Das 1:0 (15.) und 2:0 (69.) war auch bei der Reserve individuellen Fehlern geschuldet, während das 3:0 (71.) ein strittiger Elfmeter war. Den Ehrentreffer erzielte Seppi Huber in der 90. Minute. Diese Niederlage ist sehr bitter, da man mit einem Sieg zur Tabellenspitze aufschließen hätte können. Man steht zwar immer noch auf Platz 2, hat aber ein Spiel mehr als die direkten Verfolger und vier Punkte Rückstand auf den ersten Platz.

Am Wochenende stehen die letzte Heimspiele vor der Winterpause an. Die Reserve empfängt um 12:30 Uhr den TSV Marktl/Inn II, die Erste spielt um 14:30 Uhr im Klassiker gegen die DJK Kammer.

20190401 Garching

Corona

Stopschild1                                                                                                              Jahreshauptversammlung ist abgesagt

S5 Box

Login