Judo

Louis Flemming hat bei seiner ersten Teilnahme bei einer deutschen Einzelmeisterschaft alles gegeben, konnte sich aber leider nicht platzieren.

Nach einem Freilos in Runde eins verlor er gegen den späteren Deutschen Meister Anton Frei mit zwei mittleren Wertungen. Auch in der Hoffnungsrunde wurde er zweimal mit De-Ashi-Barai, einer Fußfegetechnik, gekontert und bekam wieder zwei Waza-Ari gegen sich. Somit blieb es bei einer großen Erfahrung für ihn.

Unterm Strich hat das ganze U18-Team des TSV (Maria Leitner, Kilian Daller, Louis Flemming, Oliver Halewizki und Philipp Prosiegel) starke Leistungen in der diesjährigen Meisterschaftserie gezeigt. Insgesamt holte das Team vier Titel und zahlreiche Medaillen auf Bezirks-, Gebiets und Landesebene für unseren kleinen Dorfverein.

Corona

Stopschild1                                                                                                              Jahreshauptversammlung ist abgesagt

S5 Box

Login