Judo

20221127 Teisendorf U11

Die jüngsten Kämpfer des TSV Pallinger Judonachwuchs starteten am Wochenende beim U9 Freundschaftsturnier in Teisendorf. Das Turnier war für diese Altersklasse sehr stark besetzt, es waren sogar 2 Vereine aus Österreich angereist.

10 der Pallinger Judo-Kids, die eigentlich mitten in ihrer Gürtelprüfungsvorbereitung stecken, waren aber hochmotiviert und zeigten ihr Können. Gekämpft wurde in 5er Pools, wodurch jeder Kämpfer 4 Kämpfe zu bestreiten hatte. Alle Kämpfe entschieden Valentin Wahler und Lukas Wimmer für sich, die somit wie schon beim letzten Turnier im Juli verdient ganz oben am Treppchen standen. 2. Plätze holten sich Milla Schlaffner, Felix Pablik, Marvin und Marques Rausch und Felix Schneckenpointner. Bei allen fünf merkte man, dass sie deutlich routinierter und sicherer kämpften als noch auf ihrem ersten Turnier im Sommer. Aufs Bronzetreppchen durften Simon Huber und Benno Nieder steigen. Stefan Haberlander schrammte trotz guter Leistung in einer stark besetzten Klasse mit dem 4. Platz knapp an Bronze vorbei.
Noch eins drauf setzte Felix Schneckenpointner, der für seinen beidseitig gezeigten Sei-Toshi (Schulterseitwurf) mit dem Technikerpreis des Turniers ausgezeichnet wurde.

Alles in allem ein Ergebnis, mit dem die Kinder und die Trainer des TSV Palling sehr zufrieden waren.

 

2023

 

 

 

   

 

 

S5 Box

Login