Ski

Willkommen    Aktuell    Das Team     Termine      Ergebnisse    Radfahren    Bilder   Sponsoren  Archiv

 

Am vergangenen Samstag veranstalteten alle diesjährigen Nordcup-Ausrichter unter der Leitung des TSV Palling das diesjährige Nordcup-Finale am Unternberg in Ruhpolding. Mit der Unterstützung vieler Helfer der anderen Nordcup-Ausrichtern vom TSV Waging, TSV Tengling, TUS Traunreut und das ASV Piding wurde für alle Nordcup-Starter ein Parallelslalom durchgeführt.

Die NORDCUP ist eine ski-alpin Breitensport-Rennserie für die Kinder, Schüler, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Chiemgau. In dieser Saison wurden bereits insgesamt 5 Skirennen in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom durchgeführt. Und zum Abschluss dieser erfolgreichen Saison wurde nun das NORDCUP-Finale mit einem Parallelslalom organisiert.

Für die gemeldeten 108 Starter aus 8 Altersgruppen wurden nach einer gemeinschaftlichen Qualifikation, bei der auf den beiden Strecken die Buben gegen die Mädchen antraten, insgesamt 15 einzelne KO-Systeme durchgeführt. Je nach Anzahl der Starter einer Altersklasse wurden dabei bis zu acht Achtelfinale, vier Viertelfinale, zwei Halbfinale und ein großes und ein kleines Finale ausgefahren. Dabei wurde jedes einzelne Duell im KO-System mit zwei Durchgängen, abwechselnd auf dem roten und blauen Kurs, ausgefahren.

Um bei dieser hohen Anzahl an Durchläufen auf dem roten und blauen Kurs für alle Starter faire Bedingungen bieten zu können, wurde die Piste am Vorabend zusammen mit dem Pistenchef des Unterberg-Skiliftes mit Salz und der Pistenraupe bestens präpariert. Die für den Parallelslalom notwendige Starttor-Anlage wurde von ALGE TIMING Zeitdienst um Günther Strohhammer aus Palling organisiert und betrieben. Nur somit konnte ein solcher Parallelslalom durchgeführt werden. Somit stand einem gelungenem Nordcup-Finale nichts mehr im Weg.

Und als nach der Qualifikation auch noch die Sonne zum Vorschein kam, war alles bestens angerichtet, um in zahlreichen spannenden Duellen der Kindern, Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen des Nordcups den jeweiligen Klassensieger zu ermitteln.

Nur durch die Zusammenarbeit aller Nordcup-Ausrichter, kann ein solches Nordcup-Finale durchgeführt werden, denn man muss bei über 300 Duellläufen die gesamte Organisation und auch die Streckenbedingungen vom ersten bis zum letzten Läufer im Griff haben.
Unter diese super Voraussetzungen starteten die Läufer aus den jeweiligen Altersgruppen, um jeweils ihre beste Läuferin bzw. ihren besten Läufer zu ermitteln:  Hier gehts zu den Ergebnissen

NC Parallelslalom 2019 03 09 11

Hier gibts noch ein paar Impressionen vom Parallelslalom:

Corona

Die Sportstätte des TSV Palling

wurde aufgrund eines Gemeindebeschlusses 

für den Monat November geschlossen!

 

S5 Box

Login