Ski

Willkommen    Aktuell    Das Team     Termine      Ergebnisse    Radfahren    Bilder   Sponsoren  Archiv

 

Unsere Johanna Hinterstoißer hat es wieder geschafft!!

Wie bereits letzten Winter hat sich Johanna Hinterstoißer den Chiemgaumeistertitel der Kinder in der Disziplin Slalom gesichert.

Bei perfektem Skiwetter und sehr guten Pistenbedingungen kam Johanna am vergangenen Samstag mit dem sehr selektiven Slalomlauf auf der Ochsalm nahe Kitzbühl sehr gut zurecht. Durch ihre sehr gute Skitechnik konnte sie dem anspruchsvollen Lauf über beide Durchgänge hinweg die zweitbeste Gesamtzeit abringen und damit bei der Tageswertung des Sparkassencups den 2. Platz belegen Nach dem ersten Durchgang lagen die drei Bestplatzierten in ihrer Altersklasse lediglich 10 Hunderstel Sekunden auseinander.
In der zeitgleich ausgefahrenen Chiemgaumeisterschaft ließ sie jedoch alle anderen Chiemgauer Mädls hinter sich und holte sich zum 2. Mal in Folge den Chiemgaumeistertitel in der Kinder-Wertung. Den zweiten Platz belegte Josefa Lapper vom SC Ainring vor Franziska Grassl vom WSV Königsee.

Als zweiter Starter vom TSV Palling war auch Moritz Lang am Start. Leider konnte er seine überlegene Zwischenbestzeit im ersten Durchgang aufgrund eines Torfehlers nicht in die Wertung bringen. Jedoch belegte er dann im 2. Durchgang, der für den Sparkassencup als separates Rennen gewertet wurde, eine hervorragenden 3. Platz. Dennoch war der Traum einer Chiemgaumeisterschaftsmedallie geplatzt.

Am darauffolgenden Sonntag konnte Johanna ihre Klasse erneut unter Beweis stellen. An diese Tag stand im Rahmen des Sparkassencup-Finales ein Riesenslalom auf dem Programm. Dieses Mal stoppte eine kleiner Fahrfehler im 2. Durchgang ihre Titelträume. Dennoch konnte sich Johanna nach einer beherzten Aufholjagt noch den Vize-Chiemgaumeistertitel der Kinder im Riesenslalom sichern. Bei der Tageswertung reichte es auch immerhin noch auf einen hervorragenden 3. Platz und somit zu einem Podestplatz. Der Chiemgaumeistertitel ging an Josefa Lapper vom SC Ainring, auf die Johanna nach dem 1. Durchgang lediglich 12 Hunderstel Sekunden Rückstand hatte.

Im Großen und Ganzen war dieses Wochenende aber sehr Erfolgreich und Johanna kann verdient stolz auch ihre Leistungen sein. Das ganze restliche Pallinger Skiteam ist das auf jeden Fall!

2019 03 23 Chiemgaumeister

Corona

Die Sportstätte des TSV Palling

wurde aufgrund eines Gemeindebeschlusses 

für den Monat November geschlossen!

 

S5 Box

Login