Ski

Willkommen    Aktuell    Das Team     Termine      Ergebnisse    Radfahren    Bilder   Sponsoren  Archiv

 

Sonntag 15. September in Palling – es sollte der Tag der Sensationen werden.

Aber der Reihe nach:
Die Füße unserer Pallinger Skifahrer stecken im weißen Sand, in den Wanderschuhen oder strampeln kräftig auf den Rädern, als eine ganz überraschende Nachricht kommt: Unser TSV Palling richtet gemeinsam mit dem TSV Tengling den Konditionswettkampf (2004-2009) im Rahmen des Sparkassencups aus: Sensation Nr. 1

Meine Gedanken drehen sich in dem Moment aber noch mehr um die Frage Vanille- oder Schokoeis als um den nächsten Skiwinter – naja ein paar Helfer und ein paar Starter werden sich schon finden.
Falsch gedacht: Mehr als 20 Helfer melden sich, um bei der Veranstaltung dabei zu sein und acht Kinder aus der Renngruppe gehen an den Start!
Sensation Nr. 2 und Nr. 3

Anfang September kam der große Wetterumschwung und der Herbst klopfte an die Türen der Skikeller. Der Wetterbericht im Radio verkündete die ersten ergiebigen Schneefälle in den Hochalpen und die Gletscherskigebiete posteten Bilder vom Neuschnee! Also noch schnell für zwei Trainingsabende in die Turnhalle: Das Team bereitet sich vor.

Und schon ist er da – der sensationelle Sonntag. Traumwetter, beste Stimmung und eine perfekte Organisation und Vorbereitung der Veranstaltung. Die Galerie der Turnhalle ist voll. Während die Athleten in den Parcours um Zeiten, Meter und Punkte kämpfen ist es stiller als in der Kirche (welche wegen dem Wettkampf für Teilnehmer, Eltern und Helfer ausfallen musste) bei der Gabensegnung. tosender Applaus nach den Durchgängen für die jungen Sportler. Stimmung wie beim Biathlon in Ruhpolding.
Sensation Nr. 4

Meine Gedanken drehen sich um die Konkurrenz. Viele nehmen den Sparkassencup sehr ernst, viele trainieren speziell monatelang auf die Veranstaltung. Unsere Renngruppenkinder betreiben im Sommer doch andere Sportarten (Tennis, Fußball, Tanzen, Inline, Triathlon, Leichtathletik, Motorcross, Mountainbike, Schwimmen,…) als in den Parcours zur Kraftausdauer, Gleichgewicht, Agilität, Schnelligkeit und Ausdauer gefordert sein werden. Wir sind doch im Sommer sehr breit aufgestellt. Ob das für einen Konditionswettbewerb passt??? Und ob es passt!!! Sensation Nr. 5!!! Schaut euch diese Ergebnisse an!!! (hier klicken)

Erik holt den ersten Platz! Johanna und Fabian je einen dritten Platz! Louisa und Salomo schaffen es in die Top-Five! Johannes, Alexander und Moritz platzieren sich in den Mittelfeldern ihrer Gruppen.

Die Renngruppe ist schon im flow. Jetzt geht es weiter mit gemeinsamen Inline- und Hallentraining und sicherlich dann auch bald auf die Bretter!

Herzlichen Glückwunsch an alle unserer Teilnehmer und das gesamte Team (vorneweg an Seppi) für die suuuuuuuuuuuuuuubbbbbbbbbbbbbbbbbbbaaaaaaaaaaaaaaaa Veranstaltung.

Bericht Matthias Lang

Die Ergebnisse im Überblick:
Wertung U11 weiblich
Platz 3: Johanna HINTERSTOISSER
Wertung U12 männlich
Platz 1 Erik NIELSEN
Platz 3 Fabian KARLSTETTER
Wertung U14 weiblich
Platz 4 Louisa LANG
Wertung U14 männlich
Platz 5 Salomo SCHUHBÖCK
Platz 12 Johannes BETZ
Platz 17 Moritz LANG
Wertung U16 männlich
Platz 7 Alexander DIEPLINGER

 Kondi 2019 00

Corona

Stopschild1                                                                                                              Jahreshauptversammlung ist abgesagt

S5 Box

Login