Ski

Willkommen    Aktuell    Das Team     Termine      Ergebnisse    Radfahren    Bilder   Sponsoren  Archiv

 

Vergangenen Freitag trafen sich die Skifahrer des TSV Palling zu ihrer Ski-Jahreshauptversammlung am Pallinger Tennisheim. Dies wurde dann auch gleich zu einem Ski-Sommerfest mit Grillen und gemütlichen Beisammensein ausgeweitet. Ski-Abteilungsleiter Seppi Hundseder und sein Team könnten knapp 50 Mitglieder begrüßen.

Ein Rückblick auf die abgelaufene Ski-Saison 2021/22 fiel zu Beginn der Versammlung sehr positiv aus. Trotz aller Unwägbarkeiten und sich ständig ändernden Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie könnten fast alle Aktivitäten der Skiabteilungen erfolgreich durchgeführt werden. Natürlich bedurfte dies einer ständigen Adaption der Veranstaltungen und Variabilität aller Beteiligten. Dafür bedankte sich Hundseder bei seinem großartigen Team von Übungsleitern, Helfern und Eltern der Rennkinder, die bei allen Aktivitäten so gut zusammen gearbeitet hatten.

Angefangen vom Pallinger Skibasar Ende Oktober, über die Hallenvorbereitung  für die Renngruppe, der Skigymnastik, die zusammen mit der Leichtathletik angeboten wird, und dem Fitab40-Hallentraining könnten sich alle Pallinger Skifahrer- solange es Corona zuließ - auf die Skisaison vorbereiten. Die Ski-Übungsleiter wurden zu Beginn der Saison mit neuen Skianzügen und Skirucksäcken eingekleidet. Pünktlich mit dem ersten Schnee startete dann der große Skikurs am Pillersee. Aufgrund einer Verschärfung der Corona-Einreiseregelungen nach Österreich musste man mit dem zweiten Skikurswochenende auf die Winklmoos ausweichen, was aber der großen Resonanz an Teilnehmern keinen Abstrich machte. Zudem folgten im Anschluss an den Skikurs noch zwei Flutlicht-Skiabende unter dem Motto „Auf geht’s – ab geht’s“, der auch viele Pallinger Skikinder wieder auf die Ski lockte. Auch der jährliche Bambinikurs im Inzell am Kessellift zwischen Weihnachten und Silvester erfreute sich sehr großem Zuspruch. Der Langlaufkurs wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Das Skilager zu Beginn des Jahres, das seit vielen Jahren im Sarntal in Südtirol stattfand, konnte aufgrund der Einreise- und Quarantäne-Verordnung nur ein kleines Rumpfteam die perfekten Trainingsbedingungen nutzen. Dennoch startete die komplette Renngruppe sehr erfolgreich in die Nordcup-Saison, die in dieser Saison über 6 Rennen ging. Die Ski-Vereinsmeisterschaft durfte im Programm der Pallinger Skiabteilung natürlich nicht fehlen.  Gegen Ende der Skisaison konnten dann noch fünf neue Ski-Übungsleiter ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und erweitern so das sehr starke Übungsleiter-Team der Pallinger Skiabteilung.

Der Rückblick von Sportwart Hans Häusl  startete mit den neuen Skianzügen für die Rennkinder, die nur durch die Unterstützung mehrere Sponsoren realisiert werden konnte. Trotz des Skilagers in sehr minimierter Teilnehmeranzahl konnte den ganzen Winter über gut trainiert werden. Entsprechend stellten sich bei den Skirennen auch sehr gute Ergebnisse unserer Rennkinder ein. In der Nordcup-Rennserie belegten die Pallinger in der Mannschaftswertung  einen hervorragenden 2. Platz und mussten sich nur knapp dem TSV Tengling mit einer doppelt so großen Mannschaftsstärke geschlagen geben. Viele der Pallinger Rennkinder konnten in ihren Klassen auch Klassensiege und Podestplätze erzielen. Auch bei den Sparkassenrennen und der entsprechenden Gesamtwertung konnten viele Siege und Podestplätze erfahren werden.

Die Ski-Jugendleitung mit Christina Deppisch und Alexander Wilsch berichteten vom letztjährigen Jugendausflug in den Waldklettergarten nach Oberreith und der durchgeführten Herbstgaudi in Kooperation mit dem bayrischen Skiverband.

Im Ausblick auf die anstehende Skisaison 2022/23 kündigten die beiden Abteilungsleiter Seppi Hundseder und Daniela Decker wieder ein vollgepacktes Ski-Programm an. Dieses muss natürlich im Frühherbst noch im Detail ausgefeilt werden. Aber die ersten beiden Termine stehen bereits jetzt fest: Samstag, 29. Oktober Pallinger Skibasar und Sonntag, 30. Oktober Herbstgaudi. Alle weiteren Aktivitäten der Skiabteilung werden wie gewohnt in dem Ski-Programmheft, das ab dem Skibasar zur Verfügung steht, oder direkt über die Homepage der Pallinger Skiabteilung bekannt gegeben.

Zum Ende der Versammlung wurden noch Ehrungen für langjährige Tätigkeit in der Skiabteilung überreicht. Die Ehrenordnung des TSV Palling sieht dabei zu Beginn eine Ehrennadel in Bronze für eine über 10-jährige Übungsleitertätigkeit vor. Diese Ehrung wurde Anne-Sophie Lehrer, Lukas Huber und Alexander Wilsch überreicht. Für eine über 25-jährige Übungsleiter- bzw. Helfertätigkeit wurden Anni Obermaier und Hannes Wolferstetter mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Zudem gab es für alle Geehrten von der Skiabteilung noch ein kleines Geschenk als Anerkennung und Dankeschön ihres Einsatzes.

Ski Palling JHV 2022 2

Ski Palling JHV 2022 1

Im Anschluss an die Ski-Jahreshauptversammlung wurde der Grill angestellt und der Abend klang in gemütlicher Atmosphäre aus. Die Abteilungsleitung bedankte sich bei allen Anwesenden und freut sich auf die Skisaison 2022/23.

TSV Wappen Ski var2

Pallinger Volksfest 2022

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause veranstalten wir wieder ein Volksfest vom Donnerstag, 7., bis Montag, 11. Juli 2022 mit reichhaltigem Programm!

 Volksfest - Programm

 

   

 CORONA - Bestimmungen

BLSV Handlungsempfehlung und Schutzmaßnahmen 

S5 Box

Login